./
     



M U S E U M S T E C H N I K ::
A U S S T E L L U N G S D E S I G N ::

Allgemein :: Museumstechnik :: Ausstellungen ::
Design :: Beispiele :: Support ::



Links  
Sitemap  
Impressum  
 
 
 

Allgemein :: Beruf :: Aufgaben :: AV :: Steuerungen :: CAD :: Foto :: Licht ::  

Museumstechnik

Steuerungen

Sie als Besucher drücken den Knopf - und es passiert etwas. Dass das so ist, hat oft einen aufwändigen Hintergrund. Es kann sich um eine startende Filmsequenz handeln oder es wird ein kompliziertes Bewegungsmodell in Gang gesetzt. Die Apparaturen sind in der Regel vandalensicher eingebaut. Eingriffe von aussen sind also bewusst unterbunden. Dann übernimmt eine Steuerung die Aufgabe des "Vorführers".

Hier kommt uns wieder die moderne Elektronik entgegen. Was früher mit einzelnen Zeitrelais realisiert wurde, ist heute in einer SPS (Speicher Pro-grammierbaren Steuerung) integriert. Die Programme haben den Vorteil, dass sie beliebig verändert und angepasst werden können. Auch sehr wichtig, die Geräte sind im Niedervoltbereich erhältlich, das bringt Sicherheit für die Benutzer.

Wenn die Anforderungen an eine SPS zu gross werden, dann bietet sich eine Lösung mittels PC an. Ein Programm in Visual Basic und eine I/O Karte bieten dann neue Möglichkeiten. Der PC Monitor kann dann gleich in die Installation mit einbezogen werden.
SPS Plan


 

 
   © 2006,V1.10 by Edy Felder •  epoxef@hispeed.ch