./
     



M U S E U M S T E C H N I K ::
A U S S T E L L U N G S D E S I G N ::

Allgemein :: Museumstechnik :: Ausstellungen ::
Design :: Beispiele :: Support ::



Links  
Sitemap  
Impressum  
 
 
 

Allgemein :: Beruf :: Aufgaben :: AV :: Steuerungen :: CAD :: Foto :: Licht ::  

Museumstechnik

CAD

Die Ausführungspläne werden heute digital am PC gemacht. Diese moderne Fertigungstechnik eröffnete Möglichkeiten, die grenzenlos scheinen. Einige Vorteile dieser Arbeitsweise:

  • Erspart doppelte Arbeit.
  • Was in CAD geplant und gezeichnet wurde, kann direkt vom Grafiker oder Handwerksbetrieb weiter verarbeitet werden.
  • Auch mit einfachen CAD Programmen, welche die gängigen Standards beherrschen, ist eine Zusammenarbeit ohne Probleme möglich. Voraussetzung ist natürlich Dateikompatibilität.
  • Bereits in der Startphase ist eine 3D Ansichtssimulation der neuen Ausstellung möglich.

Die Detailzeichnungen werden als Datei (dxf dwg) an die Fertigungsbetriebe übermittelt. Diese Daten können nach einer firmenseitigen Anpassung an die Maschinenprogramme direkt für die Fertigung verwendet werden. Computergesteuerte Fräs-, Bohr- oder Schneidemaschinen stellen auf den Zehntelmillimeter genau jedes beliebige Teil her.

 


 

 
   © 2009,V1.10 by Edy Felder •  epoxef@hispeed.ch