./
     



M U S E U M S T E C H N I K ::
A U S S T E L L U N G S D E S I G N ::

Allgemein :: Museumstechnik :: Ausstellungen ::
Design :: Beispiele :: Support ::



Links  
Sitemap  
Impressum  
 
 
 

Allgemein :: Beruf :: Aufgaben :: AV :: Steuerungen :: CAD :: Foto :: Licht ::  

Museumstechnik

Licht

Man kann viel gewinnen, wenn die Dinge im richtigen Licht erscheinen. Und sehr viel verlieren wenn die Beleuchtung lieblos und dilettantisch installiert ist. Es lohnt sich also, hier zu investieren. Damit meine ich vor allem Zeit und Können. Die richtigen Beleuchtungskörper sind natürlich Voraussetzung dafür. Halogen und HQI Leuchtmittel sowie Sparlampen liessen die früher weit verbreiteten Kopfspiegellampen alt aussehen. Heute ist LED die Referenz.

Schwierig wird das Beleuchten, wenn die Raumverhältnisse ungünstig sind. Sehr hohe Räume verlangen oft nach einer abgehängten Beleuchtungsein-richtung. Nicht abgedeckte Fenster stören häufig durch ihren nicht steuer-baren Lichteinfall die Lichtgestaltung. Am idealsten ist ein Raum, der völlig ohne Fremdlicht beleuchtet werden kann. Für Fernsehstudios und Theater-bühnen ist alles andere undenkbar. Warum nicht auch in Ausstellungen mit Licht-Szenen das Tüpfchen auf’s " i " setzen?

Selbstverständlich werden je nach Situation unterschiedliche Anforderungen an die Beleuchtung gestellt. Kunst und Kulturgüter wollen anders als Früchte oder Warenhausgegenstände erhellt werden. Für die Ersteren gibt es strenge Richtlinien, für alles Andere Spezialleuchtmittel.

Licht


 

 
   © 2013,V2 by Edy Felder •  epoxef@hispeed.ch